Synodontis lucipinnis

Synodontis lucipinnis


Daten:

Handelsnamen: Synodontis cf. petricola dwarf

Grösse: 8-10cm

Fortpflanzung: Freilaicher

Aquarium: ab 100×50 Bodenfl√§che

Ernährung: Allesfresser

Habitat: Sand, Boden, Fels

Herkunft: Tanganyikasee

 

Beschreibung:

Synodontis lucipinnis ist ein friedlicher Wels, bei dem man vermuten kann, dass er in nahezu jedes Tanganjika- und Malawi-Gesellschafts- oder Arten-Becken passt. Am wohlsten f√ľhlen sich die Tiere in einer Gruppe von mindestens 6-10 Tieren.

 

Einrichtung:

Es sollte als Bodengrund Sand verwendet werden, zudem mag diese Art Unterschl√ľpfe unter Steinen, oder zwischen Pflanzen in Bodenn√§he.

 

Zucht:

Synodontis lucipinnis ist ein Freilaicher. Die Eier werden scheinbar wahllos auf dem Bodengrund (gerne auch an Pflanzenb√ľschel) verteilt und danach nicht weiter beachtet

 

Verhalten/Haltung:

Diesen ansprechend friedlichen Wels pflegt man im Aquarium am besten in einer Gruppe von mindestens 6-10 Tieren. Wie die meisten Welse, z√§hlt auch S. lucipinnis zu den nachtaktiven Welsen, aber auch am Tag wird man ihn auf seinen Streifz√ľgen auf Futtersuche oft zu Gesicht bekommen. An das Futter stellt diese Art keine besonderen Anspr√ľche.